Beitragsordnung des SV Weede von 1949 eV

gemäß der z. Zt. geltenden Satzung vom 18.01.2013

1. Die Beitragsordnung regelt alle Einzelheiten über die Pflichten der Mitglieder zur Entrichtung von Beiträgen und Gebühren an den Verein. Sie ist Bestandteil der Eintrittserklärung.

 

2.

 

Der Mitgliedsbeitrag, die Aufnahmegebühren und Umlagen werden von der Mitgliederversammlung beschlossen. Die festgesetzten Beträge treten am 01. Januar 2011 in Kraft.

3. Monatsbeiträge

 

 

Mitgliederform

 

 

Kinder und Jugendliche vor vollendetem 18. Lebensjahr

 

6,-- Euro

Erwachsene ab dem vollendeten 18. Lebensjahr

 

11,-- Euro

Ehrenmitglieder

 

beitragsfrei

Familienbeitrag, max. 2 Erw und mindestens 3 Personen

 

17,50 Euro

Auszubildende, Studenten ab dem vollendeten 18. bis zum vollendeten 23. Lebensjahr

 

7,-- Euro

Passive Mitglieder

 

4,-- Euro

Vorstandsmitglieder

 

4,-- Euro

Hobbysparte (ermäßigter Beitrag)

 

6,-- Euro

Eltern Kind (begleitende Person)

 

4,-- Euro

Trainer und Übungsleiter

 

4,-- Euro

Die Aufnahmegebühr in den Verein beträgt 10,-- Euro je Mitglied bzw. Familie. Treten Familienmitglieder nicht zum selben Zeitpunkt ein, so wird die Eintrittsgebühr mehrfach erhoben.

 

Alle ermäßigten Beitragsformen gem. 3.e müssen beantragt werden und gelten jeweils bis zum 31. Dezember des laufenden Jahres. Der Anspruch muss mit entsprechenden Unterlagen bei Antragstellung und jeweils zum 01. Januar eines Folgejahres, für das die Ermäßigung in Anspruch genommen werden soll, nachgewiesen werden. Darüber hinaus kann der geschäftsführende Vorstand auf Antrag Beitrittsermäßigungen in besonderen Fällen gewähren.
4.

Veränderungen der persönlichen Angaben, wie Anschrift und Bankverbindung, sowie die Änderung des Beitragsstatus gem. 3.e sind unverzüglich mitzuteilen.

 

5.

In dem Mitgliedsbeitrag sind die Beiträge für die Sportversicherung des Landessportverbandes enthalten.

 

6.

Der Einzug des Mitgliedsbeitrages erfolgt durch Banklastschriftverfahren jeweils zum 01. Januar und 01. Juli eines Jahres für 6 Monate im Voraus.

 

7.

Bei Rechnungsstellung (Beitrag) werden 3,-- Euro Bearbeitungsgebühr pro Erhebung in Rechnung gestellt. Dies gilt auch, wenn der Bankeinzug retourniert wird. Die entstehenden Bankgebühren gehen ebenfalls zu Lasten des Mitglieds.

 

8.

Bei Vereinsaustritt gelten die Kündigungsfristen gem. der jeweils gültigen Vereinssatzung.

 

9.

 

Für zusätzliche Sportangebote (Sportkurse, Rehabilitationsprogramme usw.) können gesonderte Gebühren erhoben und im einzelnen festgelegt werden.

 

10.

Die Mitglieder- und Beitragsverwaltung erfolgt durch Datenverarbeitung (EDV). Die personengeschützten Daten der Mitglieder werden nach dem Bundesdatengesetz gespeichert.

 

11.

Eine Passivstellung des Mitgliedsbeitrages bei Kündigung ist nicht möglich. Eine Passivstellung kann vom Vorstand beschlossen werden, sollte das Mitglied für mindestens ein Jahr im Verein verbleiben.

 

  Weede, 18.01.2013

Kontakt

Hier können Sie uns kontaktieren.